So funktioniert die neue Diät Diät

So funktioniert die neue Diät


Den Pfunden den Kampf ansagen und diesen Sommer endlich die antrainierten Muskeln zeigen. Ohne den passenden Diätplan lassen sich die meist sehr enthusiastischen Abnehm-Ziele kaum verfolgen. Auch die Damen zeigen gerne ihren durchtrainierten, straffen Körper mit ausgewogenen Proportionen. Den Pfund muss der Kampf angesagt werden.

Die schlechte Nachricht vorweg

Die einzig effektive Diät ist die dauerhafte Ernährungsumstellung. Nur auf Dauer wird der Erfolg sichtbar und langfristig gesichert. Jeder weiß, dass die ärztlich empfohlene Vollwertkost die gesündeste ist, denn sie liefert dem Körper ausreichende Abwehrstoffe (durch Vitamine) und stellt auch die erforderliche Energie bereit (durch Kohlenhydrate). Doch auch ohne großen Verzicht auf die Lieblingslebensmittel kann sich gesund und vollwertig ernährt werden – wozu es allerdings ein wenig Planung und Information bedarf. Im Internet stehen zahlreiche Lebensmittelanalysen zur Verfügung, mit denen sowohl Kalorien gezählt (muss leider sein), als auch die Nährstoffe abgerufen werden können. Ein guter Mix macht die richtige Diät und lässt dabei auch Spielraum für die Lieblings-Eiskrem.

Kleine Schritte zum Erfolg

Auf dem Erfolgsweg zum Idealgewicht sollte Alkohol vermieden werden. Angesagt sind statt dessen, reine Fruchtsäfte, Kräuter- und Fruchttees und natürlich das Mineralwasser. 1,5 bis 2,5 Liter pro Tag reichen aus, um den Körper gut hydriert zu halten. Das tägliche Frühstück ist ein Muss: Obst, Vollkornbrot oder ein nicht zu stark gezuckertes Müsli sind ideal und die Milch passt hier gut dazu. Obst und Gemüsestückchen eignen sich für den kleinen Hunger zwischendurch.

Ein Plan aus New York

Der Diät-Erfinder David Kirsch verspricht mit seiner „New York Diät“ ganze 7 Kilo in in den ersten zwei Wochen. Wer sich mit dieser Diät anfreunden kann, erreicht vielleicht noch rechtzeitig zur Bikini-Saison das Idealgewicht. Die Diät setzt sich aus drei verschiedenen Phasen zusammen, wobei der härteste Teil gleich zu Anfang bewältigt wird. Erlaubt sind zunächst nur Salat, Gemüse, weißes Fleisch und Fisch. Getrunken wird Wasser oder ungesüßter Tee. Nach zwei harten Wochen kommen Kohlehydrate und Fette in geringen Mengen hinzu: Linsen, Süßkartoffeln, Bohnen, Beeren und Äpfel stehen für weitere zwei Wochen auf dem Programm. Nach insgesamt vier Wochen geht es in die dritte und letzte Phase, die unbegrenzt weitergeführt wird.

Aber auch die New York-Diät bezieht den Sport mit ein. Zwei Mal täglich steht ein Kardio- und Muskelaufbautraining auf dem Programm – und das nicht weniger als 45 Minuten pro Workout.


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>