Yoga - Was hat es mit dem Kamelritt und weiteren Verbeugungen auf sich Sport

“Yoga” – Was hat es mit dem Kamelritt und weiteren Verbeugungen auf sich?


Yoga ist mehr als nur das Dehnen verschieden verspannter Körperpartien. Die Lehre ist vor über Tausenden von Jahren entstanden. Ziel ist es, ein Gleichgewicht von Körper, Seele und Geist zu schaffen. Die Übungen, die mit einer bewussten Atmung kombiniert werden, lösen leichter die Verspannungen regen die noch vorhandene Lebenskraft neu an. Wer regelmässig seine Übungen macht, findet nachweislich zur inneren Ruhe und Gelassenheit.
Beim Yoga geht es darum, dass Geschlecht in sich zu finden, zu entdecken und zu fördern. Für jeden Lebensabschnitt gibt es passende Übungen.

Auch in der Schwangerschaft ist Yoga der Sport, in denen die werdenden Mütter sich auf die bevorstehende Zeit einstellen. Mit speziellen Atem- und Bewegungsübungen lernt man, wie sich die Energie sammelt, der Rücken entlastet wird und die Verspannungen sich vom schweren Stress ablöst. Darüber hinaus ist es wichtig, Kraft zu tanken.

Die Entspannungsübungen sind jederzeit und an jedem Ort machbar. Überbeanspruchungen oder Zerrungen sind in diesem Sport nicht zu befürchten.


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>